Event - Projektauswahl

Daimler
C-Class Reveal

Box mit Aussicht.

Das Revealfahrzeug getarnt hinter einer Projektion auf Milchglas-Scheiben, die sich dank „Smart Glass Technologie“ auf Durchblick schalten lassen.

Perfekt für einen überraschenden Reveal hinter einer Projektion mit effektvoller Inszenierung.

Der Hintergrund zur Revealidee auf dem Presseevent „vor Veröffentlichung“ war die damalige Praxis, dass nur Teilfotografien von einem neuen Fahrzeug gezeigt werden durften, was sich bei der Live-Enthüllung wiederspiegeln sollte.

Die Gäste immer wieder zu erstaunen ist das Hauptanliegen bei den Inszenierungsüberlegungen.
 
Dazu wurde die Reveal-Box als in der Location in Sevilla passendes Aquarium getarnt, dass als normales Raumdekorationselement durchgehen konnte, bis dann die Reveal Inszenierung begann.

Facts

  • Reveal & Training
  • ca. 9.000 Gäste
  • ca. 380 Gäste pro Tag
  • Sevilla (Spanien)

Deka Vorständetagung Galaabend

Die Abendveranstaltung der Deka Vorständetagung stand ganz im Zeichen eines riesigen Tresors, abgeleitet von der aktuellen Deka Kampagne, der als multifunktionale Bühne während des Events diente. Die Idee dahinter war auch, die Gäste interaktiv in den Abend mit einzubeziehen und diese dadurch zum Finale den Tresor öffnen zu lassen.

Durchgängig über den ganzen Abend konnten die Gäste an ihren Tischen mit „Buzzern“ an einer interaktiven Spielshow, teilnehmen, bei der Sie in „Fragerunden“ die richtige Antwort geben mussten. Je mehr „Tische“ die richtige Antwort kannten, desto höher wurde der Betrag, der am Ende des Abends an einen guten Zweck gespendet wurde.

Hierzu traten auf der Centerstage verschiedene interessante Speaker auf, die passend zum Fragenkomplex aus ihrem Leben erzählten.

Begleitet wurde der ganze Abend von einer durchgängigen Moderation, welche neben den Speakern und Fragerunden, auch die verschiedenen artistischen Shows ankündigte, die über den Abend verteilt stattfanden.

Akrobatik mit Trampolinspringern, die im Tresor verschwanden und wieder auftauchten, eine Wassernixe im Champagnerglas, Windrider mit meterlangen Tüchern und ein beleuchteter Riese amüsierten, erstaunten und unterhielten die Gäste.

Zum großen Finale öffnete sich die Tresortür vollständig und gab den Blick auf den erspielten Betrag frei, der dann an den Vertreter des gemeinnützigen Vereins übergeben wurde. Im Tresor selbst befand sich auch die darin aufgebaute Musikbühne, auf der die Band dann den Party Teil des Abends befeuerte.

Facts

  • Vorständetagung – Abendveranstaltung
  • Berlin
  •  ca. 750 Gäste

Eirich
50 Jahre Jubiläum

Ein Jubiläum geht um die Welt. Eirich ist an vielen globalen Standorten vertreten und mit der Show sollte das unter Beweis gestellt werden.

Die Gäste aus aller Herren Länder, sollten sich hier wiedererkennen. Folglich waren auch die Künstler ein buntes und fröhliches Gemisch. Breakdancer für Amerika, Taiko Trommler für Japan, Chinesische Artisten, Französischer Chanson, Russisches Ballett, Indischer Bauchtanz, Brasilianisches Capoeira und springende Stelzenläufer für Afrika. Alles zusammen in einer atemberaubenden und fulminanten Show, untermalt von thematisch passenden Rundumprojektionen.

Bei der Konzeption orientierten wir uns an der weltweiten Präsenz Eirichs auf allen Kontinenten, als internationales Unternehmen, das „Brücken“ zwischen den Kulturen baut. Diese Vielfalt und Weltoffenheit sollte sich durch die gesamte Veranstaltung ziehen. So war die Idee einer alles umspannenden 360 Grad Projektion geboren mit einer Mittelbühne, auf der jeweils landestypische Künstler in einer von uns inszenierten Show auftraten.

Facts

  • Gewinner BEA Award
  • ca. 1800 Gäste
  • Hardheim – Zeltstadt
awards_bea_2014_eirich-230x95

Grohe
ISH Galaveranstaltung

Versteckte Tropfen-Bar, zünftige Gaudi und ein Blick in das digitale Zeitalter.

Bei diesem mehrtägigen Event auf der ISH in Frankfurt wurden gleich mehrere Themen gespielt, für die unterschiedlichen Gäste Zielgruppen. „Digitalization“ war das große Schlagwort, um das sich die Hauptveranstaltung drehte. Hierzu wurden für das Konzept passende Acts und das Setup gewählt, sowie die Regie und Ablauf erstellt und durchgeführt.

Der schicke Gala Abend war geprägt von einer modernen Show mit digitalen Effekten und Performances, sowie der versteckten tropfenförmigen Bar, die sich unter der zentralen Bühne befand und für den späteren Abend enthüllt wurde.

An einem weiteren Tag ging es zünftig zu, wie auf dem Münchner
Oktoberfest.

Mit frisch gezapftem Bier, passenden Dekorationen,
Wiesenspielen und einer Band, welche die Gäste sogar dazu animierte mit
einer Polonaise durch den Saal zu tanzen.

Mit dem Erfolg der ersten Veranstaltung, schloss sich auch die Konzeption und Regieumsetzung auf der nächsten ISH an. Bigger, Better, Bolder – The Aera of Innovation. Sie sollte eine moderne, zukunftsorientierte und kreative Inszenierung und Gestaltung erhalten.

Daher konzentrierte sich die Konzeption auf futuristisch aussehende Acts und Setdesign, wie die zu sehende Verbindung zwischen digitaler 3D Art und menschlicher Interaktion, um das Thema der „Connectivity“ und des „Smart-Homes“ in der Show umzusetzen.

Facts

  • Mehrtägiges Event auf der ISH in Frankfurt
  • Verschiedene Themen pro Tag für verschiedene Zielgruppen
  • Schneller Umbau des Raumes

Linde
Schulung & Produkteinführung

Zur Schulung der Mitarbeiter und Präsentation des neuen Produktes musste etwas Außergewöhnliches her, etwas was den Teilnehmern lange im Gedächtnis blieb. Das Konzept sah die Verbindung zwischen technischen und menschlichen Höchstleistungen vor, dem Top-Produkt mit herausragenden artistischen Darstellungen.

Um die Besucher auf die einzelnen Teile des Tages einzustimmen, vollführten Artisten vor jedem Segment eine atemberaubende Darbietung ihrer Künste.

Von der Kontorsion, über den russischen Balken bis hin zu Strapaten an ihren Tüchern, bekamen die Teilnehmer körperliche Höchstleistung zu sehen.

Zum großen gemeinsamen Finale fuhr der Gabelstapler eine senkrechte Wand nach oben und wurde so organisch in die Show mit eingebunden und die herausragende Technik kommuniziert.

Facts

  • Produkteinführung & Training
  • Hannover
  • ca. 600 Gäste
  • Artistisches Showprogramm + Finale

Mercedes Benz
Eurotraining

Ein durchdesigntes Erlebnis für alle Beteiligten.

Ein Eurotraining ist immer die Chance das Beste herauszuholen, von den Teilnehmern und vom Eventdesign.

Die dahinterstehende Aufgabe für das Konzept war die Verwandlung der Event-Location in die Markenwelt von Mercedes-Benz, der „Mercedes-Town“, welche alle Workshops und Aktivitäten,  in einer modernen, gesamtheitlichen, verbundenen, frischen Visualisierung erscheinen lassen sollte.

Hierzu wurde sogar der Poolboden mit einem riesigen Logo gebrandet. Die Workshopräume erhielten durch die bänderartigen Rückwände einen einheitlichen, frischen Look. Das verbindende „Band“ umfasste die komplette Veranstaltung.

Im Opening befanden sich die Gäste in einer riesigen Whitebox, ein Raum im Raum Konzept, das versteckte Überraschungen ermöglicht. Die Wände konnten 360 Grad mit 3D Effekt Visuals bespielt werden und besaßen eingelassene „Kammern“ in denen die Präsentationsfahrzeuge standen. Ein nahtloser Übergang von digitalen Formen, Bildern auf das Reveal Fahrzeug, wenn sich die Kammer im Finale öffnet.

Facts

  • Eurotraining in Alicante (Spanien)
  • ca. 17.500 Besucher
  • ca. 200 Personen pro Tag
  • Gewinner Automotive Brand Contest, Eva & Bea
awards_eva_201_eurotraining-230x230

Mercedes E-Class Reveal

Überraschung aus dem Nebel mit 360 Grad Sicht.

Jeder Besucher ist sich im Klaren darüber, dass irgendwann während der Veranstaltung das Auto enthüllt wird, deshalb kommt es darauf an, den Gast mit dem „Wie“ zu überraschen.

Hierfür wurde extra in die die Halle eine zweite Ebene eingezogen, auf welche die Gäste nach Oben geführt wurden.

Aus dem Nebelbodeneffekt heraus löste sich eine Plattform und fuhr nach oben, um eine „Stofftonne“ aufzuziehen, auf welcher der Historienfilm projiziert wurde.

Durch einen Kabuki Effekt, fiel anschließend der Vorhang und das Auto wurde aus dem Nebel zum überraschenden Reveal nach oben gezogen.

Danach begaben sich die Gäste auf die Boden-Ebene in die Abendveranstaltung mit Show hinein.

Das Auto wurde hierzu wieder auf die dort vorhandene Center-Stage abgelassen.

Facts

  • ca. 9000 Gäste
  • ca. 400 Gäste Pro Tag
  • Stuttgart
  •  Revealveranstaltung

Miele
4 Elemente Show

Eine unvergessliche Show für herausragende Produkte.

Um ein ganzes Sortiment zu präsentieren ist eine ausgeklügelte Show notwendig und ein übergreifendes Themas, welches alle Teile im wahrsten Sinne des Wortes zusammenfügt.

Hierzu bedienten wir uns bei den vier Elementen und wiesen diese dem jeweils zu präsentierenden Produkt zu. Miele symbolisierte das fünfte Element, dass alle anderen miteinander verband und die Miele Produkt Kultur darstellte.

Der Einsatz von Wasservorhängen, Pyrotechnik und Windmaschinen unterstützte die Elementdarstellung.

Der sogenannte „Herr der Elemente“ führte durch den Abend und leitete die einzelnen Showparts aus Wasser, Feuer, Luft und Erde ein, die mit tänzerischen und artistischen Elementen ausgekleidet waren. Im Zentrum der Showparts standen die Produkte, die einen natürlichen Teil der Show darstellten.

Zum großen Finale fügen sich alle Elemente zusammen und bildeten das fünfte Element, welches dann das fulminante Feuerwerk auslöste. Durch die transparenten Außenwände hatten die Gäste einen hervorragenden Blick darauf und es hinterließ eine bleibende Erinnerung als Finale einer grandiosen und ganzheitlichen  Show.

Facts

  • 5 Tage mit je 400 Gästen
  • Gut Böckel

Porsche
911 Reveal

Wie kam das Auto aufs Dach und warum ist es ausgerechnet dort?

Die Gäste sollten mit dem Reveal überrascht werden und ihn nicht erwarten. Was ist das erste Gebot bei Magie? Die Ablenkung.

Mit den Gästen auf der einen Dachterrasse des Veranstaltungshotels und dem Projektionsfeld für den Image Film auf der gegenüberliegenden Terrasse ahnte niemand, dass sich auch dort das Auto versteckt befinden würde und mit dem Finale des Films seinen großen Auftritt haben sollte.

Mit dem Ende des Films heulte der Porsche Motor auf und die Scheinwerfer des 911 durchbrachen die Dunkelheit. Das Fahrzeug fuhr aus seinem Versteck auf den „Präsentierteller“.

 

Eine gelungene Überraschung fernab der üblichen Tuch-Enthüllung.

Konzeptionell gibt es einen fließenden Übergang zwischen dem Image Film und seiner Linien/ Silhouttenoptik und der „dritten Dimension“, der nahtlos in die „Revealfahrt“ übergeht.

Facts

  • Training & Reveal
  • Alcudia, Mallorca, Spanien
  • Mehrmonatige Veranstaltung
  • ca. 1.800 Gäste

Porsche
Taycan Reveal

Die Straße in die Zukunft…

Für die Einführung des neuen Elektro Automobils stellte sich der Kunde etwas besonderes vor, das die Besucher noch lange an das Training erinnern sollte.

Die „Road to Taycan“ als konzeptioneller Überbegriff diente als Grundlage für den Entwurf des gesamten Reveal-Konzepts, auf der die Gäste eine komplette Reise von der Entwicklung des Taycan bis zum Höhepunkt des fertigen Produktes erleben. Das „Cinema“ stellte diesen in der Reise dar.

Im „Cinema of Soul“ wurde nach dem Image- und Revealfilm die Leinwand hochgefahren und der Blick auf die Straße freigegeben.

Zusammen mit emotionaler Musik und einer choreographierten Lightshow mit beweglichen LED-Bars, Moving Heads und Nebeleffekt fand dann die Enthüllung statt, welche den Weg in die Zukunft der Automobilität weisen soll…

Verfolgt von den Lichtern tauchte schließlich der Taycan am „Horizont“ auf, ließ seine Scheinwerfer aufleuchten und fuhr direkt auf die Gäste zu, um dann schließlich in ihrer Mitte zu stoppen, damit diese sich den neuen Porsche hautnah ansehen konnten.

Facts

  • Training und Reveal
  • Mehrmonatige Veranstaltung
  • ca. 40 Gäste Pro Tag
  • Alcudia, Mallorca, Spanien

www.musicfox.com

Skoda
Reveal

Mit dem Kopf durch die Wand, um den Reveal in einen kurzen Satz zu fassen.

Für einen Nachhaltigen Wow-Effekt sorgte die Verknüpfung von Film und Realität, als das zu enthüllende Auto plötzlich wirklich auf die überraschten Gäste zugefahren kam, indem es kurzerhand durch die Leinwand brach.

Facts

  • Reveal & Training
  • Lago Maggiore, Italien
  • Merhwöchige Veranstaltung
  •  ca. 1.000 Gäste

Sunconcept
Tage der Sonne

Attraktive Zeltstadt für sonnigen Aussichten.

Das für Sunconcept, einem Hersteller von Solarzellen, entworfene Konzept musste vor allem eines besitzen, Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern & Kunden.

Das fing schon damit an, die Save-the-Date Einladungen mit einem Tütchen Sand zu verschicken (aus dem die Solarzellen zum Großteil bestehen).

Aus verschieden großen Zelten, die alle untereinander verbunden waren, wurde eine kleine Stadt mit verschiedenen Bereichen konstruiert, in dem sich die Gäste nach Belieben verteilen konnten.

Auf der Hauptbühne wurde moderiert und mit viel Witz und Charme das Publikum mit in die Show eingebunden, dazu kam ein bunter Mix aus verschiedensten Performances, bei dem für jeden Gast etwas dabei war, was er bestaunen konnte.

Den Abschluss bildete die Band, um auch den Tanzfreudigen zu ihrem Bewegungsschub zu verhelfen.

Facts

  • ca. 350 Gäste
  • Elz
  • Mitarbeiter und Kunden Event

Thomas Cook
Infoshow

Unter dem Meer…

Hier wurden die Gäste im wahrsten Sinne ins Meer versetzt. Blaues Effektlicht, und eine 360 Grad Projektion auf die Außenwand, ließ die Gäste in die Reisewelt eintauchen.

Doch das war noch nicht alles. Spektakulär war der 30 Meter Durchmesser Außenring auf dem die Gäste standen. Dieser war  beweglich und fuhr langsam um die Zentrale Bühne herum.

Dazu eine artistische Show mit Meeressäugern, die wie von Geisterhand durch die Luft, bzw. das Wasser, glitten.

Facts

  • 2 Tage
  • 6x 350 Gäste
  • Frankfurt am Main

powered by Atelier B. Lauer